Die Stripperin ist ein sehr gewagtes Geschenk. Man sollte seinen Freund bestens kennen und wenn er unter 18 Jahren alt ist, dass ganze mit seinen Eltern absprechen.

Einer meiner Freunde hat damals an einem 18. Geburtstag eines anderen Freundes ein solches Geschenk organisiert. Es war eine große Party, wo auch alle Verwandten, Omas, Nachbarn vor Ort waren. Nichts ahnend um 12 Uhr tauchte eine Stripperin auf der Party auf. Natürlich alles organisiert. Dann ging es heiß her für das Geburtstagkind. Die Jugendlichen freuten sich, aber für meinen Freund war es auch ziemlich peinlich, da die Stripperin schon viel zu bieten hatte. Und wenn dann noch die Omas und Nachbarn zu schauen, ist das nicht gerade prickelnd.

Aus diesem Grund kam das Geschenk teilweise nicht sehr gut an. Ich fand auch, dass man sowas vorher abklären sollte. Meiner Meinung nach hat dass auch nicht gerade gepasst das Geschenk. Bei anderen Freunden, wäre das besser angekommen.

Fazit:

Sehr riskantes Geschenk unter Freunden und meistens amüsieren sich die Freunde mehr als das Geburtstagskind. Nicht alle Eltern sind davon begeistert, also vorher am besten absprechen. Als Gag kommt das aber gut an, wenn es nicht übertrieben wird. Vielleicht sollte man da auch eine Stripperin kennen und mit ihr vorher absprechen was sie so geplant hat an Aktionen.

Dies ist ein Beitrag der Artikelserie: Verschiedene Ideen für Geburtstagsgeschenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.