Viele Deko-Trends brachte das Jahr 2019 mit sich. Einige waren nicht der Hit, andere wurden heiß und innig geliebt. Das neue Jahr hat bereits begonnen und damit verabschieden wir uns von einigen der Deko-Trends und heißen neue willkommen. 

Die eigenen vier Wände werden immer wichtiger

In den vergangenen Jahren wurden die eigenen vier Wände immer wichtiger. Immer mehr gewinnt das Bedürfnis nach Geborgenheit in einem schön eingerichteten Heim an Bedeutung in der hektischen Welt. Trends wie „Cocooning“, bei dem sich die Menschen in ihr Privatleben zurückziehen und ihr Zuhause als Freizeitbeschäftigung ansehen, sind dadurch entstanden.

Daher ist es umso wichtiger, dass jeder sich in seinen vier Wänden wohl fühlt. Aus diesem Grund wird vermehrt auf die Einrichtung geachtet sowie die richtigen Wandfarben und Möbel. Auch die Deko-Elemente finden immer mehr Beachtung.

Das neue Zuhause einrichten – Kommende Trends 2020

Deko TrendsImmobilienmakler sind nicht nur dafür da, Häuser oder Wohnungen zum Kauf oder zur Miete zu vermitteln, sondern oftmals geben sie auch hilfreiche Tipps, wenn es um die Einrichtung geht. Bei den Besichtigungen mit dem Immobilienmakler aus Kassel & Co. können Ideen für die Einrichtung besprochen und Tipps entgegengenommen werden. 2020 sind bspw. folgende vier Interieur-Trends in, die dazu führen, dass jeder sich noch lieber in seine eigenen vier Wände zurückzieht.

Beige ist eine Farbe, die nicht nur Wärme ausstrahlt, sondern ebenfalls beruhigend wirkt und das an Wänden, Deko-Elementen und Textilien gleichermaßen. Die Living-Experten sagen voraus, dass die Farbe Weiß zurückgehen wird und das Interesse an dem sanften Beige steigt. Durch den wärmeren Farbton wird der Raum in ein gemütliches Flair getaucht, was dazu führt, dass jeder sich auf Anhieb wohlfühlt. Noch besser für das Gemüt ist sogar ein softer Grau-Braun Ton, im Gegensatz zum kühlen Taupe.

Auch schwarzer Marmor erlebt 2020 ein Hoch. Dabei spielt es keine Rolle ob echt, als Klebefolie oder bedruckte Platte. Überall wird die schwarze Variante des Carbonatgesteins in diesem Jahr zu sehen sein. Besonders gut kommt die Struktur in Verbindung mit Gold zur Geltung, bspw. als Beistelltisch mit schwarzer Platte und goldenen Gestell. Diese Kombination ist besonders angesagt bei Couchtischen, Schreibtischen, Vasen, Schmuckschalen, Arbeitsplatten und Kerzen.

Diese 2019er Trends bleiben

Doch nicht alles ist neu in 2020, sondern es gibt einige Trends, die erhalten bleiben. Das bedeutet, dass nicht zwingend die komplette Einrichtung erneuert werden muss. Einfacher ist es, den vorhandenen Wohnstil mit ein paar neuen Dekostücken aus besonderen Materialien aufzuwerten und dem Zuhause damit mehr Frische zu verleihen. Was in diesem Jahr nicht fehlen darf, ist der Scandi-Style. Nach wie vor ist der Einrichtungsstil der Skandinavier weiterhin gefragt. Denn in puncto Design haben sie einfach die Nase vorn. Die Grundlagen für den Nordic Look sind helle, heimische Hölzer, monochrome Farbkombinationen, geometrische Muster und eine schlichte Eleganz.

Ebenfalls bleibt der Trend hin zu den floralen Mustern. Besonders im Frühling und Sommer 2020 sorgt das Design für gute Laune und bringt Lebendigkeit in die eigenen vier Wände. Doch selbst in der kalten Jahreszeit kann mit der passenden Deko eine stimmige Atmosphäre gezaubert werden. Das florale Design ist ein stylischer Hingucker in jedem Zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.