Auch wenn Sie noch so vorsichtig sind, kann es immer zu Schäden an Waren kommen. Wir möchten Ihnen Tipps geben, wie Sie Ihre Hausratversicherung nutzen können, um die Folgen eines Schadens zu minimieren.

Informieren Sie Ihren Versicherer über wichtige Änderungen

Werden Sie umziehen, renovieren oder um die Welt reisen? Vermieten Sie Ihr Haus oder eröffnen Sie eine Hausarztpraxis? Oder haben Sie teure Artikel gekauft? Informieren Sie Ihren Versicherer darüber. Sie können dann die Versicherung entsprechend anpassen.
Die Schlussfolgerung kann auch sein, dass es in der neuen Situation besser ist, zu einer anderen Hausratversicherung zu wechseln.

Versicherungsvergleiche: Durch einen Vergleich Beiträge sparen

Wenn Sie vor dem Abschluss einer Versicherung verschiedene Versicherungen vergleichen, umgehen Sie die Gefahr, einen zu teuren Tarif abzuschließen. Daher ist ein ausführlicher Versicherungsvergleich unbedingt ratsam.

Bei welcher Versicherung haben Sie Anspruch auf Schadenersatz?

Hat jemand anderes, z. B. ein Nachbar, einen Schaden an Ihrem Eigentum verursacht? Melden Sie den Schaden dann bei Ihrer Hausratversicherung an.

Ein weiterer Vorteil der Hausratversicherung ist, dass sie Schäden auf der Grundlage des Neuwerts erstattet. Die Haftpflichtversicherung richtet sich nach dem Zeitwert, der in der Regel niedriger ist.

Neuwert oder Zeitwert versichern?

Bei Produkten, die schon eine Weile auf dem Markt sind, zahlen die Versicherer nach einem Schaden oder Diebstahl nur den Zeitwert aus. Dieser Wert kann von Versicherer zu Versicherer sehr unterschiedlich sein. Für ein Smartphone im Wert von 500 € zahlt ein Versicherer beispielsweise nach 2,5 Jahren 80 €, ein anderer 250 €.

Wenn Sie keine Informationen über den Auszahlungswert erhalten haben, wissen Sie nicht, wofür Sie versichert sind. Nach einer Aufforderung durch den Verbraucherverband im Jahr 2021 geben die meisten Hausratversicherer auf ihren Websites an, wie schnell sie verschiedene Produkte abschreiben.

Haben Sie einen Hausschlüssel verloren?

Ist Ihr Hausschlüssel verloren gegangen oder gestohlen worden? Dann erstattet Ihr Versicherer oft die Kosten für ein neues Schloss. Einige Versicherer übernehmen auch (teilweise) die Kosten für ein neues Schloss in Ihrer Hausratversicherung. Andere Versicherer übernehmen diese Kosten nicht im Rahmen einer Hausratversicherung.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Schlösser bei Diebstahl oder Verlust Ihres Schlüssels so bald wie möglich austauschen. Dies verringert das Risiko eines Einbruchs.

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen bei Hausbränden

Wenn Ihr Haus oder Ihre Wohnung abbrennt, sind die Folgen natürlich enorm. Mit den folgenden Tipps und Vorsichtsmaßnahmen lässt sich der finanzielle Schaden zumindest begrenzen.
Machen Sie eine gründliche Bestandsaufnahme all Ihrer Besitztümer und machen Sie Fotos davon. Speichern Sie diese Daten in einer Umgebung wie der “Cloud”. Auf diese Weise haben Sie jederzeit Zugriff auf die Informationen.

Fotografieren und dokumentieren Sie alle Gegenstände, die das Bergungsunternehmen mitgenommen hat. Dann gibt es eindeutige Beweise, wenn etwas fehlt.
Informieren Sie sofort die Versicherungsgesellschaft und geben Sie ihr Ihre Handynummer.

Hausratversicherung kündigen

Nach der Verlängerung können Sie den Vertrag täglich mit einer Kündigungsfrist von einem Monat kündigen. Und manchmal sogar mit einer Stornogebühr. Die Tatsache, dass einige Versicherer eine Stornogebühr verlangen, ist dem Verbraucherverband ein Dorn im Auge.

Wenn Sie die Versicherung vor dem 1. Januar 2010 abgeschlossen haben, muss der Versicherer Ihnen rechtzeitig mitteilen, wann er die Versicherung automatisch verlängern wird. Sie müssen auch das Datum angeben, bis zu dem Sie kündigen können. Wenn Sie die Versicherung automatisch verlängern lassen, gelten nach diesem Zeitraum neue Regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.