Die Fensterreinigung ist wahrscheinlich eine der lästigsten Haushaltsarbeiten. Die meisten von uns putzen zweimal im Jahr ihre Fenster. Aber diese Arbeit ist zeitaufwendig, und es besteht immer die Gefahr, dass es am nächsten Tag regnen wird und alle unsere Bemühungen umsonst waren. Besonders anstrengend ist die Fensterreinigung in Häusern mit Haustieren und Kleinkindern.

Außerdem sind wir nicht immer in der Lage, alle Glasflächen zu erreichen. Einige Hoch- oder Dachfenster in architektonisch gestalteten Häusern befinden sich in unerreichbaren Höhen und erfordern spezielle Werkzeuge, um sie zu reinigen. In solchen Fällen ist es ratsam, nicht zu versuchen, diese Bereiche selbst zu reinigen und Profis Aufgabe zu überlassen.

Ein Tipp für diejenigen, die im Raum Düsseldorf wohnen: https://www.pospischil-gmbh.de/gebaeudereinigung/glasreinigung-duesseldorf/

Für diejenigen, die es vorziehen, die Fenster selbst zu reinigen, ist ein weiteres Dilemma, die bevorzugte Reinigungsmethode und -materialien zu wählen. Bevorzugen Sie die alte, bewährte Methode, Fenster mit Essig zu reinigen und mit Zeitung zu wischen? Oder waschen Sie sie mit Seifenwasser oder speziell entwickelten Chemikalien? Was auch immer Sie wählen, tragen Sie die richtige Schutzkleidung und seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie auf einer Leiter oder einem Hocker stehen!

Tischplatten

Es gibt nichts Schlimmeres als einen runden Fleck aufgrund einer Tasse, ölige Flecken oder Krümel auf einer Glasoberfläche. Sie sind gut sichtbar und hässlich. Die schnelle Beseitigung dieser Flecken ist eine wichtige Maßnahme zum Erhalt einer glänzenden Glasoberfläche, die mit einem feuchten Tuch oder einem schnellen Glasreinigerspray entfernt werden sollten.

Schiebetüren

In einigen Wohnungen sind Schiebetüren und -fenster vom Boden bis zur Decke zu einem wichtigen Element geworden, um das Innere eines Hauses mit seiner Umgebung zu verbinden. Aufgrund ihrer Größe ist es unerlässlich, dass diese Oberflächen regelmäßig gereinigt werden. Warum? Denn die Wirkung von Unendlichkeit und Leichtigkeit wird gestört, wenn man die Natur um sich herum betrachtet und einen großen Fleck auf dem Glas bemerkt. Wenn Sie große Glasflächen haben, können Sie Fachleute um Hilfe bitten oder in große Gummiwischer investieren, die es Ihnen ermöglichen, Fenster zu reinigen, ohne hässliche Streifen zu hinterlassen.

Duschabtrennungen

Anfällig für Seifenschaum und Wassertropfen werden in der Duschkabine solche Flecken entstehen, die sonst nirgendwo in der Wohnung vorkommen. Angesichts der geringen Größe der Duschkabine wird davon ausgegangen, dass die allgemeine Reinigung der Duschkabine wöchentlich stattfinden sollte. Für diejenigen, die ihre Glaskabine jeden Tag perfekt aussehen lassen wollen, gibt es in der Kabine einen speziellen Gummiwischer oder Schwamm, der nach jedem Gebrauch schnell von den nassen Glasduschwänden abgewischt werden muss. Diese Gewohnheit erleichtert langfristig die wöchentliche oder monatliche Reinigung und verhindert dauerhafte Schäden, die bei weniger häufiger Reinigung auftreten können. Bei der Reinigung kleinerer Flächen ist jedoch darauf zu achten, dass die verwendeten Chemikalien unsere Haut nicht gefährden. Daher ist es ratsam, keine Produkte zu verwenden, deren pH-Wert unter 4 oder über 12 liegt.

Fenster mit Standardhöhe

Fenster in Standardhöhe sind relativ einfach mit einfachen Haushaltsgeräten wie Eimer, Schwamm und Geschirrspülmittel zu reinigen. Einige Leute haben die Angewohnheit, alte T-Shirts und Laken aufzubewahren, die sie später beim Reinigen verwenden, und sie dann einfach wegzuwerfen, wenn sie schmutzig sind. Umweltschützer können die alte Methode ausprobieren, zwei Esslöffel Essig auf drei Liter Wasser zu geben und dann die Fenster mit einer Zeitung zu polieren. Alternativ können Sie auch Zitronensaft oder Backpulver im gleichen Verhältnis verwenden.

Achten Sie darauf, bei der Reinigung keine Papiertücher oder Toilettenpapier zu verwenden, da diese schnell einziehen und kleine Fasern auf der zu reinigenden Oberfläche zurücklassen.

Dachfenster

Eines der wohl schönsten Elemente eines Hauses sind Dachfenster, die dem Innenraum so viel Licht wie möglich geben sollen. Dies ist besonders wichtig bei Kompakthäusern oder solchen, die sich in unmittelbarer Nähe eines benachbarten Grundstücks befinden. Aufgrund ihres Winkels sind diese Fenster sehr anfällig für Schmutz, Staub und trockene Spuren von Regentropfen nach einem Sturm. Wie bereits erwähnt ist es nicht ratsam, diese Fenster selbst zu reinigen, auch wenn Sie Erfahrung haben oder dies bereits getan haben. Diese Aufgabe sollte Spezialisten mit der entsprechenden Ausrüstung übertragen werden. Indem Sie sicherstellen, dass diese Fenster relativ regelmäßig gereinigt werden, werden Sie erstaunt sein, wie viel zusätzliches Licht durch die sauberen Fenster in Ihr Zuhause eindringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.