Der folgende Satz ist zwar nichts Neues, ist jedoch eine alte Wahrheit: Die Haustür ist die Visitenkarte Ihres Hauses. Hier  die richtige Auswahl zu treffen ist insofern von großer Bedeutung, da durch diese Tür tagtäglich, Jahr für Jahr, eine eben nicht geringe Anzahl von Menschen Ihr Haus / Ihre Wohnung betreten, vom Postboten bis hin zu Ihren Samstagabend-Gästen. Von daher ist in diesem Zusammenhang bei der Auswahl der Haus- oder Eingangstür sehr viel Bedacht geboten.

Wo kann man also ansetzen? Da vielleicht, wo auch einer der bekanntesten und bedeutendsten Herstellern von Türen und Fenstern DAKO seinen Ausgangspunkt setzt: Der erste Eindruck zählt. Die Eingangstür muss also schon auf den ersten Blick ästhetische Funktionen erfüllen und durch das Design bestechen und gleichzeitig technologischen und vor allem auch sicherheitstechnischen Kriterien vollauf gerecht werden (mehr Informationen unter https://www.dako.eu/de/produkte/cty/turen).

Zu einem der zentralen Punkte gehört die Wahl der Türmaterials! Soll die optische Visitenkarte aus Holz, aus Kunststoff oder aus Aluminium sein? Dann muss das gute Stück natürlich auch zum generellen Stil Ihres Heims passen. Das dürfte klar sein, oder können Sie sich ein Schwarzwaldhaus mit einer Tür im kubanischen Stil vorstellen? Dann muss die Tür bestimmte Sicherheitsanforderungen erfüllen, d.h. sie muss natürlich einbruchssicher sein. Ein weiterer Aspekt ist, ob die Eingangstür mit Oberlichtern o.ä. versehen werden soll. Ja und dann noch: soll die Tür ein- oder zweiflügelig sein? Und was ist mit dem Lärmschutz und der Wärmedichtung? Das muss ebenfalls bedacht werden. Wie soll (dies geht in den Bereich der Sicherheit) das Schloss beschaffen sein? Dreifachverriegelung oder vielleicht gleich etwas ganz Modernes: Code-Tastatur, Fingerabdruckscanner oder Kartenleser? Ja und was ist z.B. mit dem U-Wert der Tür?

Gar nicht so einfach, sich in diesem Dschungel zurechtzufinden, oder? Aber das ist noch nicht alles.

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Modell entschieden haben, geht das Ganze weiter! Was ist mit dem Preis? Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis? Eine zu billige Variante riecht nach wenig Qualität, eine zu teure Tür belastet unser Portemonnaie zu stark. Was ist mit Garantien oder ggf. einem Rückgaberecht seitens des Verkäufers oder Produzenten, wie sieht es mit Transport und eventuellem Service beim Einbau aus?  Ach ja, dann noch das: Gütezeichen, Zertifikate, die berühmte CE-Zertifizierung.

Angesichts all dieser Aspekte kann es einem ja fast schwindelig werden, was jedoch kein Grund ist, auf eine Tür zu verzichten und das Haus offen stehen zu lassen.

Es macht bestimmt Sinn, sich hier von einem Fachmann beraten zu lassen (beispielsweise bei DAKO unter https://www.dako.eu/de/anfrage), der Ihnen weiterhelfen wird und eventuelle Fehler im Vorab ausschließt.

Wie auch immer. Die Wahl der richtigen Eingangstür ist eine Frage, die sehr genau geplant und überlegt vorgenommen werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.