Der beste Weg, die Einrichtungstrends 2021 und 2022 zu definieren, ist, dass sie alle sehr persönlich sind. Viele der Trends im Jahr 2021 stehen für gemütliche Farben, Naturverbundenheit und eine große Portion Charakter. In diesem Artikel besprechen wir die besten Einrichtungstrends für 2021 und 2022 sowie die Farbtrends für 2021 für Ihr Interieur.

1. Marineblau: Trendfarbe

Im Jahr 2021 werden wir viele Accessoires und sogar Wände in Marineblau sehen. Diese blaue Farbe ist eher dunkel, kann aber in Kombination mit Senfgelb oder Hellbraun viel Wärme ausstrahlen.

Denken Sie zum Beispiel an eine schöne marineblaue Wand mit einem senffarbenen Stuhl oder an eine marineblaue Wand mit einer großen antiken Weltkarte.

Obwohl Marineblau einen Raum sehr dunkel machen kann, können Sie mit hellen Farben arbeiten, um den Raum aufzuhellen. Es ist jedoch nicht ratsam, im Jahr 2021 Marineblau mit kräftigem Weiß zu kombinieren.

Dies würde einen zu großen Kontrast erzeugen, der wiederum die Gemütlichkeit weitgehend beeinträchtigt.

2. Grau

Grey ist zurück vom Reißbrett. Im Jahr 2021 wird Grau weiterhin eine sehr beliebte Farbe sein – vor allem in modernen Innenräumen.

Ob Sie nun ein helles Grau für die Vorhänge oder ein dunkles Grau für die Betonbodenfliesen wählen – solange es sich um ein warmes Grau handelt, werden Sie im Jahr 2021 gut zurechtkommen.

Sie können Grau mit warmem Holz kombinieren, um ein gemütliches Wohnzimmer zu schaffen. Achten Sie bei der Beleuchtung, z. B. bei Stehlampen, darauf, dass Sie eine helle Farbe verwenden, die von Natur aus warm ist. Wenn Ihnen eine dunkelgraue Einrichtung nicht zusagt, können Sie hellgraue Teppiche, Vorhänge und Sofas mit einer kleinen Akzentwand in warmem, dunklem Grau kombinieren.

3. Terrakotta

Im Jahr 2020 konnten wir nicht viel reisen, zum Beispiel zur Tour du Mont Blanc oder zum Stubaier Höhenweg – also werden wir 2021 in unserem Wohnzimmer zu wärmeren Orten reisen. Terrakotta ist der richtige Weg.

Aber wir sprechen hier sowohl von der warmen roten Farbe als auch von den marokkanischen Terrakottafliesen, die sich sehr gut in Bad und Küche machen.

4. Warmes Holz: bringt die Wärme ins Haus

Holz wird auch 2021 triumphieren. Wir werden vor allem warmes Holz sehen – und auch hier gilt: 2021 möchten wir einen gemütlichen und komfortablen Raum schaffen.

Warmes Holz lässt sich perfekt mit cognacfarbenen Ledersofas und schönen weißen Schränken kombinieren.

Allerdings kann ein warmer Holzboden recht teuer und schwierig zu pflegen sein. Sie können sich aber auch für Laminat oder sogar Fliesen entscheiden, die wie Holz aussehen und sich auch so anfühlen, um die Kosten niedrig zu halten.

5. Nachhaltiges Design

Im Jahr 2021 werden wir viele Stücke sehen, die aus nachhaltigen und recycelten Materialien hergestellt sind. Im Jahr 2021 wird sich nachhaltiges Design in der Welt der Inneneinrichtung durchsetzen.

Neue Biokunststoffe werden in Form von witzigen Accessoires ihren Platz finden, während Holz und sogar Stoffe aus recycelten Materialien hergestellt werden können.

Für ein nachhaltiges Design können Sie auch darüber nachdenken, alte Möbel wiederzuverwenden, Vintage-Möbel aus dem Secondhand-Laden zu kaufen oder sogar neue Möbel aus recycelten Materialien herzustellen.

6. Statement-Stücke

Obwohl die Leute oft denken, dass ein Statement-Stück sehr groß sein muss, ist nichts weniger wahr. Solange ein auffälliges Stück die Aufmerksamkeit im Raum auf sich zieht, ist alles in Ordnung.

Sie können zum Beispiel eine neue Statue kaufen oder sich für einen interessanten Kronleuchter entscheiden.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich einen Hirschschädel an die Wand zu hängen? Oder vielleicht können Sie sich einen schönen Designerstuhl zulegen.

Sie können Statement-Stücke in fast jeder Einrichtung verwenden.

Wenn Sie ein Statement-Stück verwenden, ist es wichtig, dass Sie den Raum nicht zu voll machen. Andernfalls geht Ihr Schmuckstück im Raum unter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.